«

»

Jan 04 2018

Beitrag drucken

Kampf der Giganten

Die „Triple Crown Schauen“ 2017

Wenn die drei großen Schauen so etwas wie die Trendsetter der „Araber-Industrie“ sind, dann dürfen wir uns vielleicht auf die Wiederkehr der Schimmel freuen. Und auch die Dauersiegesserie der arabischen Länder scheint dieses Jahr etwas abgemildert, immerhin gingen vier Medaillen beim Welt-Championat nach
Europa und in die USA.


Schaut man sich die Medaillengewinner der zwei letzten Jahre an, so findet man zahlreiche Namen immer und immer wieder: Mozn Albidayer, D Ajayeb, Alexxanderr, AJ Azzam, Morion, DA Alihandra, Melody J, Cyclone OS, Pustynia Kahila, Belladonna T, Tehama Ballalina, Equator, Equiborn KA – sie alle hatten schon Gold, Silber oder Bronze in den beiden Vorjahren gewonnen, und standen dieses Jahr wieder im Medaillenregen. Haben wir also so wenig gute Pferde? Oder so wenige Besitzer, die bereit sind, diesen Aufwand zu treiben, ihre Pferde zu einer der drei großen Schauen zu bringen? Aber wenn man diesen Faden weiter spinnt, dann erkennt man, wie klein der „Schauzirkus“ eigentlich ist.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Der weitere Artikel ist nur für Online-Abonnenten sichtbar.


Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie schon Abonnent sind: Login-Seite

Bitte gehen Sie zum Shop, wenn Sie Abonnent werden wollen: Shop-Seite

Das Online-Abo kostet 20 € für 1 Jahr

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Gudrun Waiditschka

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://in-the-focus.com/de/2018/01/kampf-der-giganten/