«

»

Okt 25 2018

Beitrag drucken

Jeder gab sein Bestes

Nach dem vielversprechenden Wiederauferstehen der Springwettbewerbe am letztjährigen Europa-Championat, lagen dieses Jahr leider nicht genügend Nennungen vor, um diese Prüfungen durchzuführen. Daher waren die klassischen Bewerbe mit Dressur, Classic Pleasure und Ladies Sidesaddle etwas „unterbesetzt“. Aber der Westernsport boomt!


Die Idee des Europa-Championats ist einerseits die verschiedenen Disziplinen an einem Ort zu bündeln, andererseits Reiter und Pferde auf unterschiedlichem Ausbildungsstand zusammenzubringen, damit diese von einander lernen und die Könner Ansporn für künftige sportliche Ziele der Einsteiger geben. Insbesondere die Tatsache, dass auch Novice (Einsteiger) und Advanced (Fortgeschritenen) Prüfungen angeboten werden, sowie drei verschiedene Meisterschaften auf unterschiedlichem Niveau abgehalten werden, verzerrt nach außen den Qualitätsstandard, weil alles unter dem „Label“ Europa-Championat läuft. Leider wird bei vielen Livestream-Beobachern nicht entsprechend differenziert, was zu einem Negativ-Image führt, das diese Veranstaltung und insbesondere die Leistungen der teilnehmenden Reiter und Pferde nicht verdient! Denn eines ist für jeden, der diese Veranstaltung seit ihrer Einführung 2002 miterlebt hat, klar: Das reiterliche Niveau, die Pferde und deren Ausbildungsstand haben sich über die Jahre hinweg deutlich verbessert!
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Der weitere Artikel ist nur für Online-Abonnenten sichtbar.


Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie schon Abonnent sind: Login-Seite

Bitte gehen Sie zum Shop, wenn Sie Abonnent werden wollen: Shop-Seite

Das Online-Abo kostet 20 € für 1 Jahr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://in-the-focus.com/de/2018/10/jeder-gab-sein-bestes/