«

»

Jan 09 2019

Beitrag drucken

Araberhengst Pagur in der Trakehnerzucht

Auf dem Trakehnergestüt Elchniederung von Jana Scheffel steht seit einigen Jahren der Vollblutaraberhengst Pagur (Gepard / Pospa) *2007 zur Pacht. Dieses Jahr präsentierte er bereits seinen dritten Fohlenjahrgang bei den Trakehnern und die bisherigen Erfolge seiner Nachzucht können sich durchaus sehen lassen, so haben zwei Fohlen anläßlich des Trakehner Fohlenchampionats in Graditz 2018 überragend abgeschnitten:
Siegerin der springbetonten Stutfohlen, Bestes Halbblutfohlen und Gesamtsiegerin wurde Donnerwetter (Pagur ox / Dornenkrone (v. Osharins Peron). Sie wude im Typ mit der Traumnote 10,0 bewertet!
Reserve-Sieger der springbetonten Hengstfohlen wurde Osterwunder (Pagur ox /Oklahoma Lilly (v. Lichtblick). Zu letzterem hieß es in der Besprechung, „dass man ihm den Araber nicht ansieht“, was aus dem Munde eines Warmblutzüchters sicherlich als Lob gemeint ist. Er überzeugte jedenfalls durch seine Bewegungsmanier.
Zwei weitere Fohlen aus dem Jahrgang 2017 haben anläßlich der Fohlenschau des Trakehner Verbands im Juni 2017 auf dem Gestüt Elchniederung eine Prämie erhalten, es waren dies Landskrone und Dorogaja, beide von Pagur.
Pagur enstammt dem leistungsbetonten Koheilan Adjouze-Stamm über Priboj und Gepard. Geboren im russischen Staatsgestüt Chrenovoje, legte der Fuchshengst mit den vier weißen Stiefeln seine Leistungsprüfung auf der Rennbahn ab, wo er als Zwei- und Dreijähriger in Kazan, Moskau und Pjatigorsk mit Erfolg lief. Heute ist der Hengst im Distanzsport aktiv und hat Anfang Dezember vom VDD die Bestätigung für 1000 km in Wertung erhalten. Unter anderem wurde er dieses Jahr Vize-Landesmeister Berlin-Brandenburg über 120 km für das Team Gestüt Elchniederung.
Aber der Hengst ist nicht nur für die Trakehner anerkannt, sondern auch gekört für Österreichisches Warmblut, Deutsches Sportpferd, und anerkannt vom ZfDP.
Auf der ZfDP Bundesschau in Altefeld 2018 wurde die kleine Glücksfee (Pagur ox / Gizeh (v. Osharin’s Peron)) aus Jana Scheffels Zucht in der Kategorie „Deutsche Fohlen“ mit einem 1b-Preis ausgezeichnet. In Österreich machte seine Tochter Wasserlilie FM von sich reden, als sie Siegerin bei der Stutbuchaufnahme OÖ der 4jährigen Österr. Warmblutstuten wurde.
Es gehört viel Engagement und Durchhaltevermögen dazu, aber qualitative Vollblutaraberhengste können dennoch hier und da Einsatz in der Warmblutzucht finden.
-gw-

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://in-the-focus.com/de/2019/01/araberhengst-pagur-in-der-trakehnerzucht/