Gudrun Waiditschka

Author's posts

Bairaktar – first underestimated, then admired

Bairaktar was the crown of the stud, an eminent animal, whose offspring stand unrivaled. The King used him for some time as riding horse, while there was no evidence yet about his prepotency; when he also convinced in this respect, he was used as sire and remained in this position as long as his strength …

Continue reading

Happy Birthday – Nil Tahar (*1985)

Ende letzten Jahres feierte die Stute Nil Tahar ihren 30. Geburtstag. Die gebürtige “Schweizerin” lebt seit 1995 im Süden Frankreichs bei Arlette Studer und ist die “Königin vom Gestüt Haras des Trois Chênes”. Geboren im Dezember 1984 auf dem Gestüt der Familie Aeschbacher in der Schweiz war die Bestimmung von Nil Tahar als Zuchtstute auf …

Continue reading

Unter dem Sattel erfolgreich

FN-Ranglisten-Analyse Vielfach wird mit der Leistungsfähigkeit des Arabischen Pferdes geworben, aber nur wenige stellen dies auch unter Beweis. Um diejenigen, die nachweislich eine sportliche Leistung erbracht haben, herauszustellen, haben wir die FN-Turnierergebnisse näher unter die Lupe genommen, wohl wissend, dass es auch andere Sportarten gibt, die in den nächsten Ausgaben untersucht werden sollen. Objektive Kriterien …

Continue reading

Enough is enough!

What looked at first to be „just an accumulation of doping cases “, has developed into the biggest scandal in endurance riding, including mid-ride horse-swaps, bogus races for qualification, increasing number of doping cases and numerous dead horses on the track. If endurance shall survive, FEI and all endurance riders have to stand up against …

Continue reading

Neu – Heritage Arabian Racing Club (HARC)

Zur Rettung des traditionellen arabischen Rennpferdes Viele Araberzüchter und Funktionäre sind über das Aussehen, die Fähigkeiten und die Reinheit des Arabischen (Renn-)Pferdes besorgt und machen ein großes Fragezeichen hinter die modernen Renn-Araber aus französischen und saudischen Blutlinien, die die Rennbahnen überschwemmt und den Araberrennsport verändert haben. Aus diesem Grund haben sich Vertreter aus Australien, Brasilien, …

Continue reading

Aus der Sicht des Richters

Anmerkung der Redaktion: Das Englische (vergleichende) Richtsystem ist auf dem europäischen Kontinent eher selten, trotz aller Vorteile. Wir wollen aus diesem Grund in loser Folge die verschiedensten Richtsyteme vorstellen, mit ihren Vor und Nachteilen. Den Anfang macht dieser Artikel, der bereits 2006 erschienen ist, um den Ausstellern ein besseres Verständnis der Abläufe zu geben. Was …

Continue reading

White Turf in Sankt Moritz

Zwei Araber-Rennen wurden am 8. und 22. Februar auf dem zugefrorenen See von St. Moritz / CH ausgetragen, gesponsort aus den Arabischen Emiraten mit 42.000 CHF bzw. 36.000 CHF. Neun bzw. 10 Starter traten zu den Rennen unter ungewöhnlichen Bedingungen an, schließlich wird auf Schnee gelaufen, in 1830 Meter Höhe. Rund 10.000 Zuschauer vorfolgten das …

Continue reading

Beduinen-Traditionen und ihre Bedeutung heute

An der WAHO Konferenz 2014 in Doha, Qatar, hielt Cynthia Culbertson einen Vortrag über Beduinen-Traditionen und Pferdezucht. Sie untersuchte, wie die Beduinen ihre Pferde behandelt und versorgt haben, nachgewiesen durch Textzitate in vorislamischen Gedichten. Die Autorin verweist auf die Beduinen-Tradition, ein arabisches Pferd nicht durch Schläge sondern nur durch Gesten und Worte zu trainieren und …

Continue reading

Eine Dynastie von Welt-Champions

Dieser Artikel ist derzeit nur in Englisch verfügbar. Some Thoughts about the World Championships 2014 What was already apparent over the last few years, became obvious this year: The WORLD Championships in reality are “The Championships of the Arab Countries”, because the big breeding nations, such as USA and South America, were hardly present. And …

Continue reading

Arabische Leistungslinien

Die nachfolgenden Beobachtungen wurden während der Europameisterschaften für Sport-Araber gemacht und sollen einen Hinweis darauf geben, wo man Leistungslinien innerhalb der arabischen Rasse finden kann. Natürlich gibt es zahlreiche Ausnahmen von dieser „Regel“, d.h. Pferde, die nicht den Kriterien entsprechen und dennoch gleich gute Leistungen erbringen, wie unsere Beispiele. Dennoch, die Ergebnisse von elf Jahren …

Continue reading

Load more