«

»

Nov 10 2017

Beitrag drucken

Muranas Jassehr als Hauptbeschäler in Michalow

Muranas Jassehr - IMG_4453-300pxGestern ist der Prämienhengst Muranas Jassehr aus dem Gestüt Murana von Michaela Weidner wohlbehalten im polnischen Staatsgestüt Michalow angekommen, wo er die Decksaison 2018 verbleiben wird. Es ist dies für einen Hengst aus Privatzucht eine einmalige Gelegenheit, seine Vererbungskraft auf der breiten Stutengrundlage eines Staatsgestüts unter Beweis zu stellen.
Gezogen im Gestüt Murana hat Muranas Jassehr (Major / Jana El Bri) seine Qualitäten als Deckhengst bereits vielfach bewiesen. Mit über 60 Fohlen gehört der 2007 geborene Schimmel zu den am meisten nachgefragten Hengsten in Deutschland. Seine Nachkommen sind bereits auf verschiedenen Kontinenten zuhause, z.B. Muranas Hacin (a.d. Hacins Gloria) *2010 im Iran, und Muranas Nadir (a.d. Muranas Nasheetah) *2013 in Israel.
Er selbst ist Deutscher National-Champion, Intern. Gold-Champion Breeders Cup in Chantilly, und er ist damit ein international erfolgreiches Schaupferd ohne das heutzutage überall vorhandene Blut von Gazal Al Shaqab oder Padrons Psyche. Sein Pedigree ist eine Kombination der Besten aus verschiedenen Kontinenten, denn seine Ur-Großväter lesen sich wie das Who is Who der internationalen Araberzucht: Thee Desperado (v. The Minstril), USA; Plakat (v. Aswan), Russland; El Shaklan (v. Shaker El Masri), Golden Cross gezogen in Deutschland, aber international im Einsatz von Europa und USA bis Südamerika; sowie Ali Jamaal (v. Rumanaja Ali), ebenfalls Südamerika.
„Für mich ist aber sein außergewöhnlicher Charakter ausschlaggebend“, erklärt Züchterin und Besitzerin Michaela Weidner. „Er ist ein echter Vertreter der Arabischen Rasse: Er zeigt sich voll Stolz vor einer Stute aber ist das liebste Pferd, das man haben kann im Umgang mit Kindern und unter dem Sattel.“
-gw-
Muranas Jassehr - IMG_3755-600px

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://in-the-focus.com/de/2017/11/muranas-jassehr-als-hauptbeschaeler-in-michalow/