No. 2/2018 (Vol. 14)

[:de]Shagya – Hengststamm und Rassebezeichnung[:en]“Shagya“ – A Sireline as well as a Breed Name[:]

[:de] Mit dem Hengst Shagya Or.Ar. begann im Gestüt Bábolna der nach ihm benannte Hengststamm. Vertreter dieses Stammes erhielten (früher) alle den Namen „Shagya“ und eine Nummernfolge, die für Anfänger besonders verwirrend ist. Erst im 20. Jahrhundert wurde dieser Name auch als Rassebezeichnung eingesetzt, korrekterweise mit dem Zusatz Shagya-„Araber“. Die Geschichte der Shagya-Araber hat über …

Continue reading

[:de]Wie der Shagya-Araber nach Eritrea kam[:]

[:de]Anfang Dezember wurden vom ungarischen Nationalgestüt Bábolna ein Minigestüt bestehend aus acht Shagya-Arabern und einem Huculen-Hengst nach Eritrea geliefert, in Begleitung von 1500 Hähnchen und 100 Kaninchen. Aufgrund der großen Entfernung war der beste Weg für die Tiere auf dem Luftweg, und so flog die kleine Truppe vom Flughafen Sármellék in einer kalten Dezembernacht ab. …

Continue reading

[:de]Unsere Leser berichten – Shagya-Araber auf Turnierkurs[:]

[:de]Am ersten Wochenende im Juni fand in Hörste die diesjährige Ausgabe der Veranstaltung „Araber in Westfalen“ statt, die sowohl Reit- als auch Schauklassen beinhaltet und die Vielseitigkeit und Schönheit des Arabischen Pferdes zum Motto hat. In zahlreichen sportlichen Wettbewerben konnten Pferde mit einem arabischen Blutanteil von mindestens 25 % ihre Fähigkeiten in Dressur- und Springprüfungen …

Continue reading

[:de]Amateur-Richtsytem mit positivem Nebeneffekt[:en]Amateur Judging System with Positive Side Effects[:]

[:de] Seit einigen Jahren gibt es in unseren Nachbarländern Amateurklassen und langsam beginnen sie sich auch in Deutschland zu etablieren. Emma Maxwell, eine versierte Vorführerin und Trainerin, erklärt die Besonderheit des Richtsystems, das – als positiven Nebeneffekt – helfen kann, das Pferd mit den besten Charaktereigenschaften zu selektieren. Vor vier Jahren gründete eine entschlossene Gruppe …

Continue reading

[:de]Andere Wege gehen[:]

[:de] Manchmal muß man andere Wege gehen, als die ausgetretenen Pfade, um ans Ziel zu kommen. Das dachten sich auch die Organisatoren des „Tags des Vollblutarabers in Bayern“ und versuchten sich an einem neuen Veranstaltungskonzept, bei dem jeder sein Pferd so vorstellen konnte, wie er gerne mochte, es gab keinerlei Vorgaben. Das Konzept ging auf, …

Continue reading

[:de]Neue Elite-Pferde des VZAP[:]

[:de] [:]

[:de]“Was ich machen will, will ich gut machen“[:]

[:de] 30 Jahre Sax Arabians Angefangen hat alles mit dem „Handbuch Pferd“, das Reinhard Sax mit einer Widmung von seinem Freund, dem Künstler Prof. Fritz Koenig erhielt. Damit war die Saat gesät, aus der eine der größten Zuchtstätten für Vollblutaraber in Deutschland werden sollte. Wenn Reinhard Sax etwas anfängt, dann geht er systematisch vor. Und …

Continue reading

[:de]Basistraining[:en]Basic Training[:]

[:de] Training des Distanzpferdes (IV) Das Basistraining zielt darauf ab, das „weiße Gewebe“ – Knochen, Bänder, Gelenkskapseln und Sehnen – zu stärken, so daß das Pferd der Belastung durch körperliche Anstrengung gewachsen ist. Dieser Teil des Trainings braucht am längssten. Erinnern wir uns, daß das Training eines Pferdes aus drei Teilen besteht: a) Das Basistraining, …

Continue reading

[:de]Ausgabe 2/2018 zum blättern[:en]Issue 2-2018 to flip[:]

[:de]Die neue Ausgabe unserer Zeitschrift ist jetzt da! Ab sofort auch im Online-Shop erhältlich. [:en] [:]

[:de]Diamonds forever[:]

[:de] Nat. & Intern. Championships in Wels 2018 Die Österreicher haben sich wacker geschlagen gegen die starke Konkurrenz aus den arabischen Ländern und konnten immerhin vier internationale Championate für sich in Anspruch nehmen. Mit am erfolgreichsten war Diamond Arabians von Cornelia Kolnberger, die mit drei „Diamanten“ vier nationale und internationale Championate gewann. Jedes Jahr im …

Continue reading

Load more