Reit- und Turniersport

Emma Dorn und Mosri Al Dahab

Junioren reiten Araber (I) Ein arabisches Pferd kann ein wunderbarer Lehrmeister für einen jungen Menschen sein. Daher stellen wir in einer kleinen Reihe junge Reiter mit ihren arabischen Pferden vor, die in verschiedenen Disziplinen unterwegs sind! Den Anfang macht Emma Dorn (16) aus Baden-Württemberg. Arabische Pferde: Wann hast Du angefangen zu reiten? Emma Dorn: Ich …

Continue reading

Plädoyer für ein Nationales Championat für die Reiter

Das ANC-Turnier ist im Wachstum begriffen, das ist höchst erfreulich. Den Höhepunkt der Starterzahlen der letzten 10 Jahre hatten wir 2011, als man 125 Starts bei den Vollblutarabern/Shagyas, und 137 Starts bei den Partbreds zählte, zusammen 262 Starts. Dieses Jahr lagen wir mit 264 Starts darüber! Ebenfalls positiv, die diesjährige Anzahl der Starts bei den …

Continue reading

Ein Sieg für die Jugend

ANC Turnier Aachen 2018 Dieses Jahr fielen eine Reihe junger Reiter in Aachen sehr positiv auf – auch der erfolgreichste Reiter des ganzen Turniers und Gewinner des PALTRA-Cups, der Holländer Kyle van der Heijden, ist erst 18 Jahre alt. Es wäre schön, wenn dies zu einem Trend werden würde! Die Siegerin der A**-Dressur erreichte eine …

Continue reading

Haskar del Chapulin beim CCI* in Frankreich

Die französische Stadt Châteaubriant, Départment Loire-Atlantique, lud am 11.-14. Oktober zu einem CCI*-Turnier ein, und neben dem Ausrichter Frankreich kamen Teilnehmer aus Belgien, Deutschland, England, Finnland, Italien und Spanien. Unter den 60 Startern war auch Sandra Simon mit dem gekörten und aus deutscher Zucht stammenden Anglo-Araber-Hengst Haskar del Chapulin. Eine hervorragende Organisation sowie beste Wetter- …

Continue reading

[:de]So sehen Sieger aus![:]

[:de] Drei Vollblutaraber haben sich im letzten Jahr an die Spitze der besten arabischen Turnierpferde gesetzt – daß Haifi El Sorrento die Gruppe mit 1137 Ranglistenpunkte anführt, dürfte dabei keinen verwundern. Zum dritten Mal in Folge hat sich Haifi El Sorrento mit seiner langjährigen Reiterin und Ausbilderin Susanne Hoyler an die Spitze der Sport-Araber gesetzt. …

Continue reading

[:de]Alle Jahre wieder…[:en]Riding Competition in Aachen[:]

[:de] … ist Haifi El Sorrento der Sieger des Aachener Turniers. Dieses Jahr konnte er seine Siegesserie auf vier Siege bei fünf Starts ausweiten. Derzeit kann ihm unter den arabischen Dressurpferden in Deutschland keiner das Wasser reichen. Eigentlich könnte man statt des diesjährigen Berichts einfach den letztjährigen noch einmal abschreiben. Das Wesentliche nämlich hat sich …

Continue reading

[:de]“Sori“ ist Spitze![:]

[:de] Innerhalb von wenigen Jahren hat sich Susanne Hoyler mit dem Vollblutaraber-Wallach Haifi El Sorrento an die Spitze der FN-Ranglistenpunkte aller arabischen Rassen hochgearbeitet. Wer die Turniersaison dieses Jahr ein wenig verfolgt hat, der wird sich über das Ergebnis unserer FN-Ranglisten-Statistik nicht wundern: Haifi El Sorrento (v. BS Specific) hat mit seiner Reiterin Susanne Hoyler …

Continue reading

[:de]Er kam, sah und siegte![:]

[:de] Erfolgreichster Starter am Aachener Turnier war mit Abstand Haifi El Sorrento unter seiner langjährigen Reiterin und Ausbilderin Susanne Hoyler. Fünf Starts – drei Siege, zweimal Zweiter hinter der Erzrivalin Mekla (Trak.) unter Lise Frandsen – das war das Ergebnis eines erfolgreichen Wochenendes in der Aachener Soers. Das hätte man sich vor zwei, drei Jahren …

Continue reading

[:de]Show & Sport kombiniert[:en]Show & Sport combined[:]

[:de] Was macht die Arabes&Co in Spanien so einzigartig? Die Kombination aus Schau und Sport! Und daher ist der Kombinationspreis aus Show und Sport, die Arabes&Co Trophy, der prestigeträchtigste Preis der Veranstaltung. Dieses Jahr ging er an die rein spanisch gezogene Zankadilla aus dem Gestüt Flor de Lis, vorgestellt von Alfonso de los Santos. [:en] …

Continue reading

[:de]Sportliche Leistung mit Spaßfaktor[:]

[:de] Zumindest in der Schweiz gilt die Ausrede nicht mehr, dass – weil man kein Turnierreiter sei – man nicht an den Sporttag zu fahren braucht. Denn hier in Frauenfeld wurden auch einige schöne „Plausch-Bewerbe“ angeboten: Bodenarbeit, Caprilli und Reiterspiele waren Klassen, bei denen man zeigen konnte, dass der Araber einfach für jeden Spaß zu …

Continue reading

Load more