«

»

Jul 01 2018

Beitrag drucken

Andere Wege gehen

Manchmal muß man andere Wege gehen, als die ausgetretenen Pfade, um ans Ziel zu kommen. Das dachten sich auch die Organisatoren des „Tags des Vollblutarabers in Bayern“ und versuchten sich an einem neuen Veranstaltungskonzept, bei dem jeder sein Pferd so vorstellen konnte, wie er gerne mochte, es gab keinerlei Vorgaben. Das Konzept ging auf, heraus kam ein entspannter Nachmittag, getragen von einer Atmosphäre des Miteinanders, das wir in der Araberszene so sehnlich vermissen.

Ende April fand zum ersten Mal der „Tag des Vollblutarabers in Bayern“ statt – zugegeben ein etwas sperriger Name, aber dahinter verbarg sich eine neue Initiative, dem Araber ein besseres Image zu geben, indem er bewußt in seiner ganzen Vielseitigkeit präsentiert wird. Rund 30 Pferde wurden genannt, viele davon hatte man noch nie zuvor bei einem „öffentlichen Auftritt“ gesehen. Damit gab die Veranstaltung einen kleinen Einblick, was die Araberbesitzer zu Hause so mit ihren Tieren machen – und dabei kam Erstaunliches zutage!
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Der weitere Artikel ist nur für Online-Abonnenten sichtbar.


Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie schon Abonnent sind: Login-Seite

Bitte gehen Sie zum Shop, wenn Sie Abonnent werden wollen: Shop-Seite

Das Online-Abo kostet 20 € für 1 Jahr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://in-the-focus.com/de/2018/07/andere-wege-gehen/