«

»

Jan 21 2019

Beitrag drucken

Von Pferden und „Gänsehautfeeling“

Die Triple Crown Schauen 2018

Jede Schausaison hat so ihre Highlights – und Pferde, die einem Gänsehaut bereiten. Dieses Jahr war keine Ausnahme. Es gab aber auch einen Eklat ganz zum Schluß, der einen faden Nachgeschmack hinterläßt!


Die drei großen Schauen am Saison-Ende könnten ja eigentlich nicht unterschiedlicher sein. Den Auftakt macht der All Nations Cup mit seiner (übertriebenen) Light&Sound-Show, mit der Futurity, dem deutschen nationalen Championat und der Breeders Trust Auktion, die der Schau die Primetime stiehlt. Damit nicht genug, den Pferden werden durch die VIP-Tische jedes Jahr weitere Quadratmeter in der Halle gestohlen, und man sollte wirklich einmal nachmessen, ob der Schauring noch die vorgeschriebene Größe hat. Wenn dann allerdings zum Triumphmarsch aus Aida die Pferde in die Bahn traben, ist es da, das Gänsehautfeeling!
Das Europa-Championat, dieses Jahr wieder im belgischen Lier ausgetragen, kommt dagegen eher „bieder“ daher, hier hat man das Gefühl, dass die Schau und weniger die „Show“ im Vordergrund steht, zumindest haben die Pferde ausreichend Platz in der Halle. Allerdings muß man zugeben, dass die Zuschauerzahlen zu wünschen übrig lassen. Ob das an der Schau oder eher an der Location liegt, sei dahingestellt.
Und dann Paris – die Stadt ist einfach unschlagbar. Und auch wenn die Veranstaltung weit außerhalb des Stadtzentrums ist, so bleibt dennoch genügend Zeit und Gelegenheit, die Champs Elysée entlangzuschlendern, wenn nicht gerade die „Gelbwesten“ unterwegs sind. Die Schau, eingebettet in die Pferdemesse ‚Salon du Cheval‘, leidet jedoch freitags darunter, dass die Messe erst am Samstag öffnet – die Schau ist somit eine Veranstaltung nur für Insider. Das wird zwar am Wochenende dann wesentlich besser, aber dieses Jahr gab es dennoch so manche leeren Plätze in den Tribünen. Doch wenn zum Ende der Championate das „Pa-damm, pa-damm“, der Herzschlag und das Donnergrollen ertönt, dann ist es auch hier wieder da, das Gänsehautfeeling.


-------------------------------------------------------------------------------------------------

Der weitere Artikel ist nur für Online-Abonnenten sichtbar.


Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie schon Abonnent sind: Login-Seite

Bitte gehen Sie zum Shop, wenn Sie Abonnent werden wollen: Shop-Seite

Das Online-Abo kostet 20 € für 1 Jahr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://in-the-focus.com/de/2019/01/von-pferden-und-gaensehautfeeling/