Züchterreise nach Russland

Der Tag der Offenen Tür in Tersk lockt jedes Jahr Tausende von Besuchern an!

Der Tag der Offenen Tür in Tersk lockt jedes Jahr Tausende von Besuchern an!


13 Teilnehmer hatten sich für die Züchter-Reise nach Russland eingefunden und verbrachten eine gute Woche in sehr entspannter, lustiger Runde und herausragender Gastfreundschaft. Wer Angst hatte, man würde in Russland „verhungern“, der wurde eines besseren belehrt – die Tische waren immer reichlich gedeckt und natürlich durfte der Wodka nicht fehlen. Und auch an Pferden mangelte es nicht. Erst konnten die rund 60 arabischen Pferde am Russischen Nationalchampionat bewundert werden, dann die Akhal-Tekkiner im Gestüt Stavropol, die Tersker Jungpferde auf der Rennbahn in Pjatigorsk, die Vollblutaraber im Gestüt Samovolov, und zu guter Letzt konnte wer wollte noch ein Karachay-Pferd ausprobieren. Organisiert hat diese Reise Ali Selzer von der Reiseagentur „Reit-Safari“ und ihr Team in Tersk, allen voran Natalia Zhuk, Olga Birukowa und Elena Werdenberg. Auch der Hausherr und Besitzer von Tersk, Alexej Sagal begrüßte die Truppe herzlich am Tag der Offenen Tür, der von Tausenden (!) Zuschauern besucht wurde!
Reisegruppe

Reisegruppe „Züchterreise nach Russland“


Im Einzelnen waren die Teilnehmer: (hintere Reihe) neben Natalia, Darren und Rebecca (aus Australien), Anna (aus Österreich), Bérengère (aus Belgien), Ivana (aus Frankreich), Frédérique (aus der Schweiz), dazwischen Alexej Sagal und Ali Selzer, dann Zia, Shahab und Katayoum (aus dem Iran), (vordere Reihe) – Franziska, Gudrun und Inge (aus Deutschland) und die Zuchtmanagerin von Tersk Olga (es fehlen auf dem Foto Petra, Elisabeth und Gisela).
Und die nächste Reise ist schon in Planung – lassen Sie sich überraschen!

Die Hengste in Tersk…

[huge_it_slider id=“10″]

… und ein paar der 120 Zuchtstuten

[huge_it_slider id=“11″]