Kaufmann und Züchter – Baron von Fechtig (II)

Der Name „Baron von Fechtig“ taucht in erster Linie mit den Importen bedeutender Gründerpferde auf. Aber Baron von Fechtig unterhielt auch über viele Jahre hinweg ein eigenes Gestüt, auf dem er „rein arabische Pferde“ züchtete. Leider findet man kaum ein Pferd aus seiner Zucht in heutigen Pedigrees – außer bei den Haflingern!

Von seinen Importen behielt sich Baron von Fechtig einige Pferde zurück für seine eigene Zucht. Er mußte jedoch feststellen, daß sich seine Besitzungen in Kirchschlag aufgrund der Hanglage und der Witterung, aber auch aus Platzmangel nicht auf Dauer für die Zucht edler Pferde eigneten, und so verlegte er 1825/26 sein Gestüt nach Lengyeltóti, ca. 12 km südlich von Fonyód am Plattensee. Hier konnte Baron von Fechtig vom Grafen Anton von Inkey eine Länderei mit großzügigen Weiden pachten und seine Pferdezucht stark ausweiten. So bestand sein Gestüt bald aus drei Teilen, dem arabischen Gestüt, das aus Original-Arabern und deren rein gezüchtete Nachzucht bestand; dem ungarischen Reitgestüt, und dem Wagen- oder Wirtschaftsgestüt.
Das arabische Gestüt bestand aus 15 original-arabischen Stuten und deren reiner Nachzucht mit original-arabischen Hengsten. Innerhalb weniger Jahre wuchs dessen Bestand auf 70 bis 80 Pferden, incl. der Nachzucht.
Vom Jahre 1826-1827 liegt uns der folgende Gestütsbestand vor: vier Original-Araber-Hengste: El Bedavi, Hadban, Cohesuan, Obeyan; vier selbstgezogene Hengste, von originaler Abkunft: Samhan, Marssaud, Chebessian, Saklavy; 16 Original-Araber-Stuten: Fidavie, Zohée, Monakye, Harsa, Abeye, Saklavy, Melhaye, Obaye, Warde, Bedue, Koheyle, Wadue, Habibe, Hlatie, Hamdanie und sechs selbstgezogene Stuten: Saklavy, Gidran, Monakye, Warde, Kohie, Zohée. Neben diesen namentlich angeführten 29 Pferden befanden sich noch ca. 50 Fohlen aller Jahrgänge im Gestüt.

Der Stammhengst El Bedavi

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Der weitere Artikel ist nur für Online-Abonnenten sichtbar.


Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie schon Abonnent sind: Login-Seite

Bitte gehen Sie zum Shop, wenn Sie Abonnent werden wollen: Shop-Seite

Das Online-Abo kostet 20 € für 1 Jahr

-------------------------------------------------------------------------------------------------