Tag des Vollblutarabers in Bayern

Hinter dem unscheinbaren Titel „Tag des Vollblutarabers in Bayern“ verbirgt sich eine neue Initiative, die letztes Jahr ihr „Debüt“ feierte. Hier wird das arabische Pferd völlig zwanglos vorgestellt, und kann sich in dem Metier zeigen, das ihm und seinem Besitzer am meisten liegt. Sei es in der Freiheitsdressur, unter dem Dressur- oder Westernsattel, sei es an der Hand oder im Freilauf. Die Art und Weise ist jedem freigestellt. Und es kamen überraschend schöne Bilder dabei heraus!
Um einen kleinen Eindruck zu bekommen, können Sie hier den Bericht der letztjährigen Veranstaltung kostenlos herunterladen! AP 2-18 Araber in Bayern (27 Downloads)

Ziel der Veranstaltung ist es, das Arabische Pferd einem „noch nicht infizierten Publikum“ als vielseitigen Freizeitpartner näher zu bringen, und gleichzeitig dem „Insider“ ein gemütliches Beisammensein unter Gleichgesinnten in netter Atmosphäre zu bieten.

Aber auch so eine Veranstaltung braucht „Mitmacher“ – Leute, die Freude daran haben, ihr Pferd zu zeigen, und Leute, die sich das arabische Pferd in all seiner Vielfalt und Schönheit gerne anschauen. Daher das Wochenende 21.-22. September schon mal reservieren!!
Am Samstag, 21. September gibt es obendrein noch einen Western-Reitkurs mit dem mehrfachen Europa-Meister in Pleasure und Reining, Dr. Martin Pauli!
Ausschreibung und weitere Infos finden Sie hier!