Dressurlehrgang für Vollblutaraber

Am 23.-24. April findet auf der Reitanlage des Schwarzwälder Reitervereins in Freudenstadt ein Dressurlehrgang mit Susanne Hoyler statt. Angeboten wird Einzelunterricht 2 x 30 min. von Kl. E bis S.
Susanne Hoyler ist selbst mehrfache Europameisterin mit Haifi El Sorrento in Dressur und Classic Pleasure. Reitern von arabischen Pferden wird die Möglichkeit gegeben sich als erste anzumelden. Kontaktdaten und Kosten siehe Flyer: Dressurlehrgang mit Susanne Hoyler (36 Downloads)

Bereits Ende 2021 fand in Weil der Stadt (Baden-Württemberg) auf der großzügigen Reitanlage des Güthlerhofs ein Dressurlehrgang mit Susanne Hoyler statt. Hierzu waren auch gerittene Vollblutaraber eingeladen. Sehr erfreulich war die Resonanz: Von insgesamt sechs Teilnehmern war die Hälfte Vollblutaraber. 

Insgesamt 3 Pferde aus dem Gestüt Al Naarah von Mona Schnaufer nahmen teil. Hier war zum einen Karima El Naarah (Madheen El Shah / Kahr El Naarah), eine sehr erfolgreiche 13-jährige Zuchtstute dabei. Sie zeigte sich auch unter dem Sattel sehr willig und ihre Reiterin profitierte von den Tipps zur Gymnastizierung der Stute. Desweiteren die wunderschöne braune Stute Hamees El Naarah, die mit ihrer sehr einfühlsamen Reiterin sehr eifrig mitarbeitete. Dritter im Bunde war der 6-jährige Wallach Kahlid El Naarah von Ikhnaton und aus der oben erwähnten Karima El Naarah. Die Basisarbeit zur Duchlässigkeit und Beweglichkeit steht immer an erster Stelle und wertvolle Anregungen für die Winterarbeit wurden vermittelt. Alle Pferde zeigten sich sehr engagiert und machten dem arabischen Reitpferd alle Ehre.

Karimah El Naarah mit Madlen Porschke

Alle Beteiligten waren sich einig, dass weitere Veranstaltungen wie im Oktober 2020 in Ströhen sowie im August 2021 in Heilbronn stattfinden sollten. Dort wurden neben Schauklassen auch 4 Reitklassen ausgeschrieben und sehr gut frequentiert: Hunter Pleasure, Classic Pleasure, Western Pleasure und Ranch Riding. Es fiel auf, dass es ein tolles Gemeinschaftsprojekt der Schau- und Reitszene war, bei dem sehr viel Rücksicht auf einander genommen wurde.

Ein Appell an Veranstalter: bitte gerne solche Events für beide Lager in Deutschland ausschreiben und kommunizieren, damit auch das gerittene arabische Sportpferd mehr gefördert und gesehen wird.

Zur Vorbereitung solcher Events ist Susanne Hoyler gerne bereit, weitere Lehrgänge, die gerne auch öfters und an verschiedenen Standorten angeboten werden könnten, anzubieten.

Edith Lipp