Regenbogenbrücke

Über den Regenbogen – Amurath Mona Lisa

Vor kurzem mußte Bernd Zimmermann vom Gestüt Amurath seine erst fünfjährige Stute Amurath Mona Lisa (Muranas Jassehr / Amurath Mofeedah) während einer schweren Operation einschläfern lassen. Auch das Fohlen, das sie trug, konnte leider nicht gerettet werden. Mona Lisa, auch liebevoll “Lisl” genannt, ging in vierter Generation auf die Stammstute Mahara zurück und sollte diese …

Continue reading

Over the Rainbowbridge – Romero

Romero (Plakat / Nejadie) was one of those stallions, you will never forget if you have seen them in the show ring. His had charisma and power, and he could move! He was a trotting wonder, similar to his sire Plakat. Born in Holland, he was European Junior Champion in 1987, followed by many more …

Continue reading

Über die Regenbogenbrücke – Narym

Wer erinnert sich nicht an den goldbraunen Hengst, wie er vor zwei Jahren an der Hand von Gerd Wagner ein “Comeback” im Showring feierte. Kraftvoll trabte er seine Runden beim Nationalen Championat in der Aachener Halle und auch wenn er nicht zu Championatsehren kam, er war der Publikumsliebling: Narym. Jetzt ist er völlig unerwartet über …

Continue reading

Über die Regenbogenbrücke – Sarid

Kurz vor seinem 29. Geburtstag mußte der Vollblutaraberhengst Sarid (Sawlagan / Shahbanu) von seinen altersbedingten Leiden erlöst werden. Geboren wurde Sarid 1989 im Gestüt Arco-Araber der Gräfin Maria Theresia von und zu Arco-Zinneberg – eine Enkelin des letzten bayrischen Königs Ludwig III. – in Moos bei Deggendorf. Dreijährig wurde er zur Körung beim VZAP in …

Continue reading

Über die Regenbogenbrücke – Mahadin

Viel zu früh verstarb der rein-ägyptische Mahadin (Madkour I / Mahameh (v. Ibrahim)) vor kurzem im Alter von 21 Jahren auf dem Gestüt Al Hambra Arabians in Österreich. Der im Jahr 2000 goldprämierte Hengst, gezüchtet von Peter Gross, kam 2001 nach Österreich. Sein Charme, seine Korrektheit, die taktreinen Gänge und sein ausgezeichneter Charakter zeichneten diesen …

Continue reading

Über die Regenbogenbrücke – Temir

Eines der erfolgreichsten Distanzpferde aus deutscher Zucht, der Wallach Temir (Tern / Puritanka), *1994, musste im Alter von 24 Jahren eingeschläfert werden. Geboren wurde Temir auf dem Forellenhof der Familie Fath, wo er drei- und vierjährig für Rennen trainiert wurde. Das war aber nicht ganz seine Welt und so kam er zur Familie Wagner in …

Continue reading

Over the Rainbow Bridge – Tagweed

Tagweed, the Chief-Sire of the Egytpian State Stud El Zahraa, died at the age of only 14 years. According to the Agri2day.com, he suffered from a tumour in the trachea, which caused severe breathing problems. Tagweed has been bred from the best parents available at the stud at the time, by Gad Allah out of …

Continue reading

Über die Regenbogenbrücke – El Wodkine

Bereits Ende Januar mußte der ehemalige Rennstar El Wodkine nach schwerer Krankheit eingeschläfert werden. Während seiner aktiven Rennkarriere (1999 – 2008) nahm er an 66 Rennen teil, erzielte dabei 28 Siege, 15 zweite und sechs dritte Plätze. Er beendete seine Karriere mit einem GAG von 90 kg (!) und erhielt für seine Leistung 2007 die …

Continue reading

Über die Regenbogenbrücke – CH El Brillo

Im gesegneten Alter von 33 Jahren mußte Ferdinand Huemer Abschied von seinem Stammhengst CH El Brillo nehmen. Dabei war es ein Glücksfall für das Gestüt La Movida, dass dieser El Shaklan-Sohn 1999 ins Gestüt kam. Ferdinand Huemer suchte eigentlich einige El Shaklan-Töchter für seine Ali Jamaal-Hengste. Als er hörte, dass Fritz Gautschi in Kalifornien eine …

Continue reading

Over the Rainbowbridge – Neddor

With the Shagya Arabian stallion Neddor, the Lußberger family lost one of their best friends in mid-November. A friend and a sports comrade at many events, national and international, a hunting and leasure horse, a petting horse for the youngest or sometimes disguised as a hussar horse – in short, the stallion embodied what one …

Continue reading

Load more