Blutlinien

Sie blühen im Verborgenen

Stutenlinie Murana I 1808 Wenn es bei den Vollblutarabern eine „deutsche“ Stutenlinie gibt, dann ist es die der Murana I Or.Ar. 1808. Keine andere Linie hat die deutsche Zucht so geprägt und hat mit ca. 5000 Nachkommen eine so große Verbreitung in Deutschland. Baron von Fechtig hatte anfangs des 19. Jahrhunderts die Geschäftsidee, arabische Pferde …

Continue reading

Aus der Versenkung holen…

Das “Projekt Alte Deutsche Linien” Definitionen gibt es viele im Reich des arabischen Pferdes. Da gibt es Crabbet mit Prozent-Angaben, „Old World Polish“, Classic und Straight Russian, Pure Spanish, Asile, Ägypter und wie sie alle heißen. Nur die deutschen Linien haben keine wirkliche Definition, damit auch keine wirkliche Identität und keine Lobby. Vielleicht sind sie …

Continue reading

The new Egyptians are here!

Since 2019 we all have been puzzled as to when the horses from Egypt will arrive at the State Stud Marbach. Now the time has come: on April 19, nine horses from Paraskevas Arabian stud arrived in Marbach. Yesterday they were presented to the public at a press conference. But when they can be admired …

Continue reading

The Three Pillars of Polish Arabian Breeding

The Polish nobility discovered the Arabian horse in the late 18th and 19th centuries. Numerous expeditions to the Middle East were undertaken to buy suitable horses, and so three large families succeeded in forming the breeding stock on which even the state studs were later built. By the late eighteenth century, there was a well-established …

Continue reading

Asil Arabians in Iran

On the occasion of its last Annual General Meeting, the Asil Club decided to recognize a group of approx. 300 foundation horses from Iran as “Asil Arabians”. Since the Iranian Arabians are hardly known in Europe, we are reprinting here Gudrun Waiditschka’s lecture on the “Asil Iranians”. The “Grand Old Dame” You can’t talk about …

Continue reading

Sires of Endurance horses in the UAE

Yamamah has analysed the sires of winners and placed horses at endurance rides in the 2018/2019 season in the UAE: Azziz de Gargassan, top endurance sire Pl. Stallion Pedigree Damline Starts (Wins – Top 5 – Top 10) Points (for Top 10 Placings) 1. Azziz de Gargassan Warandes Pascha / Durra Murana I 1808 38 …

Continue reading

Monogramms Einfluß in Polen

Monogramm wurde in den USA geboren und kam in den 1990er Jahren nach Polen, von wo aus sein Nachwuchs die Welt eroberte. Er starb im Januar im Alter von 34 Jahren – Grund genug, sich das Erbe, das er in Polen hinterlassen hat, näher anzusehen. Monogramm hat die polnische Araberzucht verändert wie kein anderer Hengst …

Continue reading

In der Heimat der Crabbet-Araber

Gestütsreise in Großbritannien Die ‚Arab Horse Society of Great Britain‘ (AHS) feiert dieses Jahr ihr 100. Jubiläum und das weltberühmte Gestüt ‚Crabbet Park‘ von Lady Anne und Wilfrid Scawen Blunt wurde gar vor 140 Jahren gegründet. Der weltweite Einfluss der Crabbet-Araber ist unbestritten und daher haben wir uns in der Heimat dieses legendären Arabergestüts umgesehen, …

Continue reading

Was züchten die Deutschen?

Analyse des Fohlenjahrgangs 2017 Ein subjektiver Eindruck kann ganz schön täuschen, denn der besagt, dass in Deutschland hauptsächlich Ägypter und Schaupferde gezüchtet werden. Und was ist mit all den anderen Blutlinien? Die gibt’s doch gar nicht mehr… oder doch? Wir haben den Fohlenjahrgang 2017 analysiert! Basisdaten Um verlässliche Daten zu haben, welche Abstammungen bzw. Blutlinien …

Continue reading

The Legacy of Padrons Psyche

The pedigree of a show horse without his name is hardly thinkable: Padrons Psyche. In the early 1990s, he started his triumphal march around the world – and this in the truest sense of the word, as his blood is present on all continents. When on 9th September last year, Padrons Psyche passed away, the …

Continue reading

Load more