Shagya-Araber

Dr. Walter Hecker wurde 80

Die runden Geburtstage sind Meilensteine unseres Lebens und je länger der Weg ist, den wir gegangen sind, umso wichtiger sind sie. Besonders gilt dies für die Lebenswege, die mustergültig sind. Diese sollten nicht nur beachtet werden, sie sind es auch würdig, dass wir ihnen folgen. Der Lebensweg von Dr. Walter Hecker ist so einer. Sein …

Continue reading

Bábolna revisited

Once every three to four years, I am visiting the National Stud of Bábolna in Hungary. About a year ago, the management had changed, and I was curious , to see and hear about the new developments. Walking through the main door of the historic administration building always feels like “coming home”. Is it the …

Continue reading

Über die Regenbogenbrücke – Shagan

Geboren 1988 bei der Züchterfamilie Meusert, trat Shagan in die großen Hufspuren seines Vaters Shagal und der bezaubernden Shydra. Nach einem langen ereignisreichen Leben im Besitz von Dr. Walter Huber, der ihn ausgiebig als Reitpferd nutzte, konnte er am 29. April diesen Jahres nicht mehr aufstehen – der Tierarzt hat ihn sanft einschlafen lassen. Shagan …

Continue reading

New Moon Stud – Shagya-Arabians in Australia

Thinking of Australia, is thinking of Kangaroos, Koala Bears and Cocatoos – but Shagya-Arabians? For seven years, the Hogan family breeds Shagya-Arabians in Down Under – and Mareike Placke has visited them. Rebecca and Darren Hogan first purchased Shagya-Arabian horses in 2010. Only their “New Moon Stud” has Shagya-Arabian horses in all of Australia. Rebecca …

Continue reading

Judging the Shagya-Arabian (II)

What are the judges looking for when they judge a Shagya-Arabian? These considerations may also help the exhibitor to present his horse to the best advantage. Bruno Furrer has some tips. This article is intended to provide some basic information on the questions: “How do I judge a Shagya-Arabian that is standing in front of …

Continue reading

Festival für das arabische Pferd in Bábolna

Nach einigen Jahren der Unterbrechung lädt das ungarische Nationalgestüt Bábolna wieder zu einer Araberschau am 1.-2. Juli ein. Ausgeschrieben sind eine internationale C-Schau für Vollblutaraber und eine Shagya-Schau. Neu ist, dass die Vollblutaraber-Schau im englischen Richtsystem gerichtet wird, ein vergleichendes Richtsystem, das sich seit Jahrhunderten (!) in England sehr bewährt. Außerdem gibt es Reitklassen in …

Continue reading

Shagya-Araber für die lange Distanz

Die Dobegg in der Schweiz hat sich mit den Jahren in ein Pferdezentrum mit Shagya-Arabern entwickelt, wo der Distanzsport gepflegt wird. Annette und Alois Irniger betreiben mit ihrer Familie einen idyllisch gelegenen, grossen Bauernbetrieb auf der Dobegg im aargauischen Niederrohrdorf. Das Zentrum der Dobegg ist der Landwirtschaftsbetrieb. Hier leben 30 Milchkühe, 25 bis 30 Aufzuchtrinder …

Continue reading

Shyro – Er wächst mit seinen Aufgaben

Für die Turnier-Saison 2016 standen für Shyro (Shagil / Thegla) unter Sabine Uschmann vor allem Geländeprüfungen auf dem Programm, hauptsächlich Jungpferdeprüfungen, damit er weiter Vertrauen in seine Fähigkeiten gewinnen konnte. Doch gleich die erste Prüfung lief nicht so, wie sich die Reiterin das dachte – beireits beim vierten Sprung klingelte die Glocke, weil Shyro jeden …

Continue reading

Massimo – von der Remonte zum Reitpferd

Schon in ihrer Jugend kam Jacqueline Stepien auf einem Reiterhof, der viele Shagya-Araber hatte, mit dieser Rasse in Kontakt. Als sie sich dann endlich den Traum vom eigenen Pferd verwirklichen konnte, sollte es natürlich eine Shagya-Stute von dort sein. Doch die Wahlkandidatin starb leider kurz bevor der Kauf zustande kam. Stattdessen wurde es eine Westfälische …

Continue reading

Judging the Shagya-Arabian

Dr. Walter Hecker gives us some introduction into judging the Shagya-Arabian, and tells us, what is most important. The ideal Shagya-Arabian The ideal Shagya-Arabian is a noble, harmonious, naturally-balanced horse with rhythmic, elastic, elevated and ground-covering gaits which are easy to ride. It is important while judging a horse to keep this in mind and …

Continue reading

Load more